1. Nationales Netzwerktreffen für nachhaltigen Konsum, 27. Januar 2017, Berlin

Am 27.1.2017 fand das erste Treffen des Nationalen Netzwerks für Nachhaltigen Konsum auf Einladung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) mit rund 120 Akteuren in Berlin statt.

Die Veranstaltung gab den Startschuss zur Gründung des Nationalen Netzwerks Nachhaltiger Konsum und führte den 2015 begonnen Austauschprozess zur Umsetzung des nationalen Programms für Nachhaltigen Konsum weiter.

Näheres zu der Veranstaltung finden Sie rechts unter „Weitere Informationen“.

 


Parl. Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter (BMUB), Staatssekretär Gerd Billen (BMJV) und Parl. Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth (BMEL) (v.l.n.r.) eröffneten das 1. Nationale Netzwerktreffen Nachhaltiger Konsum
 

Rund 120 Akteure trafen sich dazu in Berlin.
 

Podiumsdiskussion: "Schwerpunkte bei der Umsetzung des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum"
v. l. n. r.: Kathrin Krause (Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv)), Martina Fleckenstein (WWF Deutschland), Thomas Viertel (Moderation), Dr. Bettina Rechenberg (Umweltbundesamt (UBA)), Imke Grassau-Zetzsche (Unilever Deutschland Holding GmbH), Kai Falk (Handelsverband Deutschland e.V. (HDE))
 

 

Eine Initiative im Rahmen des Nationalen Programms für Nachhaltigen Konsum